Die Teilnehmer sollen befähigt werden, die Verantwortlichen des Unternehmens in den Fragen und Belangen des Brandschutzes zu beraten, zu unterstützen und mitzuwirken, wie z.B.

-       bei der Erstellung bzw. Fortschreibung der Brandschutzordnung unter Berücksichtigung bestehender Brandschutzkonzepte,

-       bei der Analyse betriebsspezifische Gefährdungspotentiale und der Ableitung notwendiger Maßnahmen oder

-       bei der Umsetzung behördlicher Anordnungen bzw. Forderungen des Feuerversicherers.